Coaching

Beratung und Wegbegleitung für ältere Erwachsene

Förderung der Generationengemeinschaft

Jutta Teubert
  • 1951 in Dortmund geboren; aufgewachsen in einer Großfamilie
  • Nach dem Abitur Studium an der Pädagogischen Hochschule in Dortmund
  • Lehrerin für die Fächer Deutsch, Evangelische Religionslehre, Musik
  • Verheiratet mit Dieter, zwei erwachsene Kinder und Schwiegerkinder, drei Enkeltöchter
  • Ausbildung zum/r Coach und SeniorenCoach, zertifiziert durch isp / DGfC
  • Ehrenamtliche Mitarbeit im Leitungskreis des Fachbereiches Familie und Generationen im BEFG
  • Hobbys: Lesen, Klavierspielen, Wandern, im Sommer Segeln, im Winter Skifahren …

„Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen:

Wurzeln und Flügel”

(Johann Wolfgang von Goethe)

„Familie ist, wo Leben beginnt und Liebe niemals endet”

(unbekannt)

Wanderzeichen

Aufgabenfelder

  • Coaching und Beratung für Männer, Frauen, Einzelpersonen, Gruppen in Neuorientierungsprozessen
  • Mitarbeit im Leitungskreis des Fachbereiches Familie und Generationen im BEFG
  • Entwicklung generationenübergreifender Projekte und Förderung neuer Perspektiven für ältere Erwachsene
  • Referate / Tagesseminare

Themen

  • Die eigenen POTENZIALE entfalten
  • BRÜCKEN bauen – Wie das Miteinander der GENERATIONEN gelingen kann
  • RESILIENZ – Stark werden trotz widriger Umstände
  • VERÄNDERUNGEN als Chance nutzen
  • Ach, du liebe ZEIT! - Vom Umgang mit der uns anvertrauten Zeit
  • TYPISCH !? - Achtung! VORURTEILE! - Oder: “Schubladendenken - Nein danke!”
  • ORIENTIERUNG finden - der LEUCHTTURM, ein Bild für Wegweisung und Zielfindung -
  • Ohne MASKEN leben lernen
  • ….

„Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen!”